Kompensatoren von HKS

Kompensatoren sind elastische Bauteile, die zur Aufnahme von Rohrleitungsdehnungen und Schwingungen oder zum Montageausgleich von Anlagenkomponenten geeignet sind.

Je nach Anwendung können Kompensatoren aus verschiedenen Werkstoffen wie z.B. Stahl, Edelstahl, Gummi, Gewebe, oder Teflon bestehen. Die Konstruktion wird entscheidend durch das Fördermedium, Druck, Temperatur, Größe und Richtung der aufzunehmenden Dehnung  bestimmt.

Angebotsspektrum von HKS

HKS stellt Kompensatoren und Schläuche für zahlreiche Anwendungsbereiche her. Die Fertigung reicht vom industriell produzierten Standard bis zum speziell auf Basis individueller Kundenanforderungen konstruierten Kompensator.

Anwendungsbereiche für Kompensatoren

  • Aufnahme von temperaturbedingten Längenänderungen in Rohrleitungssystemen
  • Reduktion von Kräften und Momenten in Anschlüssen
  • Ausgleich von Relativbewegungen zwischen Anlagenteilen
  • Aufnahme von Fundament- und Bodensenkungen
  • Dämpfung von Schwingungen und Körperschall
  • Ausgleich von Montageungenauigkeiten
  • Ausbauteil für Armaturen
Wellrohrkompensator in einem Verdichter
Wellrohrkompensator in einem Verdichter
Schweißen eines Wellrohrkompensators
Schweißen eines Wellrohrkompensators